OK Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
+49 2592 / 23334

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Verantwortlichkeit für die redaktionellen Inhalte dieser Website

Anwaltskanzlei Althoff & Surek
Partnerschaftgesellschaft
Kreisstraße 56
59379 Selm

Telefon 02592-23334
Telefax: 02592-3460

Email: kontakt@anwalt-althoff.de
Steuer-Nummer: 333/5850/0548

Vertretungsberechtigte Partner: Friedhelm Althoff und Sonja Surek
Verantwortlichkeit für Gestaltung dieser Präsenz: oceanmedien.com

Zulassung/Aufsichtsbehörde:
Die in der Kanzlei tätigen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind Mitglieder der nachfolgend genannten Rechtsanwaltskammer, die als Aufsichtsbehörde für sie zuständig ist:
Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm,
Ostenallee 18, 59063 Hamm, Bundesrepublik Deutschland;
Tel.: 02381/985000, Fax: 02381/985050
Internet: http://www.rak-hamm.de
Die in der Kanzlei tätigen Notare sind Mitglieder der nachfolgend genannten Notarkammer:
Notarkammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm, Ostenallee 18, 59063 Hamm, Bundesrepublik Deutschland; Tel.: 02381/985001, Fax:02381/985051
Internet: http://www.notarkammer.de

Berufshaftpflichtversicherung:
Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000,00 Euro zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Präsident des Landgerichts Dortmund, Kaiserstraße 34, 44135 Dortmund, nähere Angaben über die Internetseite des Oberlandesgerichts Hamm, Startseite, Gerichtsbezirk

Berufsbezeichnungen/Berufsregeln:
Die Berufsbezeichnung "Rechtsanwalt" bzw. "Rechtsanwältin" (Bundesrepublik Deutschland) wurde den Mitgliedern der Partnerschaft aufgrund bundesdeutscher Rechtsnormen nach bestandener zweiter juristischer Staatsprüfung und einem besonderem Zulassungsverfahren zunächst von dem jeweilig zuständigen Justizministerium durch den Präsidenten des jeweils für ihren Sitz zuständigen Oberlandesgerichts bzw. aufgrund der ab dem 08.09.1998 geänderten Rechtslage von der jeweiligen örtlichen Rechtsanwaltskammer zuerkannt.

Herrn Rechtsanwalt Althoff wurde diese Bezeichnung durch das Land Nordrhein-Westfalen, Frau Surek durch das Bundesland Niedersachsen verliehen.

Sie unterliegen den folgenden berufsrechtlichen Bestimmungen:

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO)
  • den Berufs- und Fachanwaltsordnungen der Bundesrechtsanwaltskammer (BORA und FAO)
  • Standesregelung der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft (CCBE - Berufsregeln).

Die Berufsregeln für die Zulassung als "in Deutschland niedergelassene EU-Rechtsanwältin" sind in Art. 1 Teil 2 Abschnitt 1 § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Umsetzung von Richtlinien der Europäischen Gemeinschaft auf dem Gebiet des Berufsrechts der Rechtsanwälte vom 09.03.2000 sowie im Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland niedergelegt. Wir verweisen hierzu auch auf die Darstellung der Bundesrechtsanwaltskammer zum Thema: Berufsregeln.

Die Berufsbezeichnung "Notar" bzw. "Notarin" wurde den Mitgliedern der Partnerschaft jeweils in dem Bundesland, in dem der Notar/die Notarin bestellt ist, aufgrund für Deutschland einheitlicher berufsrechtlicher Regelungen (Bundesnotarordnung) (BNotO) verliehen.

Sie unterliegen folgenden Bestimmungen:

  • Beurkundungsgesetzes (BeurkG)
  • Gesetzes über die Kosten in Angelegenheiten der Freiwilligen Gerichtsbarkeit (Kostenordnung, “KostO”)

Die entsprechenden berufsrechtlichen Vorschriften finden Sie unter der Rubrik "Texte Berufsrecht" auf der Homepage der Bundesnotarkammer.

Bildnachweise:

  • Richterhammer von Richter in Gericht und Justiz - #121466823 | Urheber: Dan Race - fotolia.de
  • Law and justice concept - #128228807 | Urheber: zolnierek - fotolia.de

Layout & Umsetzung